Wanderungen

Wanderungen

Die Inseln Cres und Mali Losinj bieten neben wunderschönen Stränden und dem türkisblauen Meer auch abseits der Küsten eine so ursprüngliche Flora und Fauna wie man sie am Mittelmeer nur noch selten antrifft. Diese Naturschätze entdeckt man am besten bei ausgedehnten Wanderungen oder Radtouren. Ein breit gestreutes Netz von z.T. gekennzeichneten Wanderwegen führt über die gesamte Insel.

Alte Hirtenpfade führen vorbei an von uralten Trockenmauern eingefassten Schafweiden, macchiaüberwucherten Steinlandschaften und Olivenhainen. Andere Touren führen durch das Naturschutzgebiet Tramuntana, entlang des großen Vrana Sees oder zu verlassenen Dörfern und alten Piratensiedlungen. Das Buch „Cres & Lošinj – Inseln, Eilande und Riffe“ von Nadir Mavrović beschreibt diese detailliert und liegt für Sie in den Ferienwohnungen aus.

Trockenmauern entlang des Wanderwegs

Wandern und Radfahren kann man zu jeder Jahreszeit. Im April, Mai und Juni steht die Natur in voller Blüte und strahlendgelber Ginster überzieht die Insel. Im September und Oktober lockt die milde Wärme des Spätsommers. Der Winter eignet sich zur „Regeneration der Seele“. Man ist mit Natur und Meer allein. Inselbewohner und Ortschaften sind in ihrer Ursprünglichkeit zu erleben.

 

Blühender Salbei inmitten von Felsen und Macchia

 

Kommentare sind geschlossen