Strand

Strände und Bucht

Die Bucht Merascica, in der die Villa liegt, hat einen breiten Kiesstrand und ist umrahmt von flachen Felsen. Der seichte Einstieg ist optimal für Kinder die noch nicht schwimmen können oder es hier lernen wollen. Die Bucht ist geschützt durch ihre hügelige Umgebung und so ist das Meer meist glatt, ruhig und mild in der Temperatur. Schwimmen und Schnorcheln machen daher besonders viel Spaß. Zu einem besonderen Erlebnis wird das Schnorcheln, durch das außergewöhnlich klare Wassser.

Man kann man sehr weit und tief in die Unterwasserwelt blicken – so lassen sich auch scheue Fische und Meeresbewohner wie Sepia oder Krebse aus der Distanz gut beobachten und fotografieren.

Alle Meeresbewohner hier sind friedlich und es gibt keine gefährlichen Strömungen, sodass für alle guten Schwimmer auch die Möglichkeit besteht aus der Bucht heraus zum offenen Meer oder an der Küste entlang zu schwimmen. Auch Tauchgänge in die reiche Unterwasserwelt sind hier sehr zu empfehlen, Equipment kann man im Nachbarort mieten (villa-bicikleta.com/info/tauchen-und-bootsverleih/).

Schnorcheln im türkisfarbenen Meer

Der Einstieg ins Meer direkt vor dem Haus.

Der Einstieg ins Meer direkt vor dem Haus.

Kiesstrand in Merascica

Die Bucht Merascica

 

Nur einen Spaziergang von 10 Minuten entfernt liegen weitere, kleinere Strände wie zum Beispiel die Bucht Lucica. Wer Ruhe, Abgeschiedenheit und Stille sucht, findet hier ein hervoragendes Plätzchen zum genießen und entspannen.

Strand von Lucica

Meerblick aus Lucica

Weiter an der Küste entlang finden sich immer wieder kleinere Kiesstrände inmitten der Felsen – für Entdecker die gerne ihren eigenen kleinen Strand für sich haben!

Kleiner Kiesstrand

Kommentare sind geschlossen